Das Reisen führt uns zu uns selbst zurück.



--- Albert Camus

 




Liebe Lebenskünstlerin, lieber Lebenskünstler,

 

Vor uns liegen die Osterfeiertage - Zeit zum Auftanken. Bis in den Mai und Juni hinein bieten uns Feiertage immer wieder Gelegenheit, eine Auszeit zu nehmen. Ganz oft nutzen wir die freie Zeit, um... dies und das zu tun oder zu erledigen. Die Freizeit wird also auch schon wieder verplant und strukturiert: Sei es durch eine Urlaubsreise, einen Kurztrip, einen Besuch bei Freunden, die man schon sooo lange nicht mehr gesehen hat...

 

Funktioniert Erholung auf Befehl? Was passiert, wenn jemand zu dir sagt: jetzt entspann dich gefälligst mal und tu nichts!?

 

Es geht nicht immer darum, nichts zu tun. Es kommt viel eher darauf an, dass wir unsere Zeit so verbringen, dass wir Kraft schöpfen und Energie tanken. Und da hat jeder Mensch ganz individuelle Bedürfnisse!

 
Frohe Osterfeiertage!
  • Magst du es in deinem Leben eher bunt und aufregend?
  • Oder hast du es lieber ruhig, gemächlich und übersichtlich?
  • In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten? Wie oft trägst du etwas anderes?
  • Fühlst du dich in deiner Wohnung - in deinem Haus - deinem Büro wohl?
  • In welchen Räumen hältst du dich bevorzugt auf?
  • Wohin gehst du in deiner Freizeit?
  • Sind es eher ruhige Orte - oder solche, an denen "der Bär tanzt"?
  • Wie gut kannst du nach einem intensiven Tag "abschalten"?
  • Was brauchst du, um auf andere Gedanken zu kommen?
  • Was brauchst du, um wirklich zur Ruhe zu kommen?
  • Wo sind deine Kraftquellen?

Wenn wir unsere Zeit nicht komplett verplanen, sondern Frei-Räume lassen, können sich diese spontan mit Inhalten füllen. Ein Überraschungsbesuch, eine spontane kleine Radtour, ein Biergarten- oder Museumsbesuch ohne lange Vorankündigung ist oft erfrischender, als Ereignisse, die von langer Hand geplant sind. Sicher gibt es auch in deinem Leben eine Menge Dinge, die du gerne "irgendwann mal machen würdest". Wenn es zu viele Dinge sind, und du dich nicht entscheiden kannst, dann überlasse es einfach dem Zufall bzw. deiner Spontaneität, welche du zuerst angehst.

  • Mache eine Liste der Dinge, die du gerne tun möchtest
  • Lies die Liste aufmerksam durch, dann lege sie beiseite.
  • Plane so wenig wie möglich... und wenn du auf das Planen nicht verzichten kannst, dann plane täglich mindestens eine Stunde mit dem Titel "was gerade ansteht" ein

Wir wünschen Dir erholsame und spontane Osterfeiertage


Jacqueline & Thomas

===============================================================

Komplexität managen

Als Mitarbeiter bin ich nur ein kleines Rädchen im Getriebe, ich habe keinerlei Einflussmöglichkeiten! Solche frustrierten Aussagen hören wir oft. Vielleicht hast du dir schon mal überlegt, ob du dich selbständig machen oder sogar eine eigene Firma gründen willst. Für manche ist der Schritt in die Selbständigkeit auch die einzige Alternative, weil es nicht genug oder nicht die richtigen Jobs für sie gibt.

Aber was kommt da auf einen zu?
Als Chef hat man die Gestaltungsspielräume, nach denen sich so mancher Mitarbeiter sehnt. Aber ein Chef - noch dazu ein selbständiger - trägt viel Verantwortung, muss an sehr viel denken und... die Arbeit tut sich auch nicht von allein. Um einen so interessanten und komplexen Alltag erfolgreich zu bewältigen, braucht man bestimmte Persönlichkeitsmerkmale. Darüber hinaus ist es gut, wenn man von den Erfahrungen anderer Selbständiger profitieren kann.

Jacqueline, die mittlerweile seit zwei Jahren ihre eigene Chefin ist, hat sich das Chefbuch von Stephan Kaiser genauer angesehen. Ihr Fazit: eine hervorragende Zusammenfassung der wichtigsten Themen rund um die Selbständigkeit. Vieles weiß man, manches hat man schon mal gehört, manches erscheint vielleicht banal. Aber genau das ist der Punkt: vor den großen Hürden hat man so viel Respekt, dass man sie mit Bravour bewältigt... und dann über einen kleinen grauen Stein stolpert, den man für unwichtig hielt. Das Buch hilft, solche Klippen rechtzeitig zu erkennen und zu umschiffen.

Stephan Kaiser hat systematisch alles zusammengetragen, was dem Kleinunternehmer und Freiberufler hilft: Persönlichkeit, Erscheinungsbild, Gesundheitstipps, Büroausstattung, Produktkalkulation, Finanzplanung, Werbung, Pressearbeit... es fehlt wirklich nichts.

Zum Chefbuch

===============================================================

Hört, hört!

Es sieht so aus, als hätten wir mit unserem letzten Neuigkeitenbrief (Der Klang der Stille) ein wichtiges Thema getroffen, denn es kam ungewöhnlich viel Post. Vielen Dank dafür!

Nun sind wir über eine Wissenschaftsmeldung gestolpert, die uns im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen ließ. Jaja, wenn die Wahrnehmung für etwas geschärft ist, dann passieren solche Dinge:

Es gibt Kristalle, die wie Schallschlucker wirken. Mit ihnen kann man bestimmte Frequenzbereiche herausfiltern, und somit beispielsweise den Auto- oder Flugzeuglärm unhörbar machen, während das Vogelzwitschern weiterhin hörbar bleibt. Kein Aprilscherz. Das Material ist extrem teuer und wird deshalb natürlich erst mal nur von Geheimdiensten verwendet, um Räume abhörsicher zu machen. Aber vielleicht ist ja ein erfinderischer Daniel Düsentrieb unter den Lesern: ein Kopfhörer könnte dem Normalverbraucher auch schon genügen ;-)

Link zum Artikel bei Welt online

===============================================================
Kinotipp

In vielen Städten Deutschlands und Österreichs startet in diesen Tagen ein Film, der viel versprechend klingt:

"Mana - Die Macht der Dinge" lautet der deutsche (und französische) Titel. Eine fast brachiale Übersetzung des Englischen Originals: MANA - Beyond Belief.
Das kleine Wörtchen "beyond" deutet auf die Transzendenz, die uns hinter den Dingen erwartet, wenn wir uns darauf einlassen können.

Der Kinobesucher ist eingeladen zu einer 92 minütigen Entdeckungsreise um die ganze Welt auf der Suche nach den Dingen, die die Macht haben, ein Gefühl der Ehrfurcht und des Staunens hervorzurufen.

"Es ist wirklich eine ganz andere Herangehensweise als bei den meisten anderen Dokumentarfilmen - das heißt, dass wir dem Publikum zutrauen, seine eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen. Wir bitten den Zuschauer zwar, sich mit uns auf die Reise zu begeben, laden ihn aber gleichzeitig ein, dabei seine Augen und Ohren offen zu halten. Dadurch kann der Zuschauer die gleiche Freude und den gleichen überwältigenden Entdeckungsgeist spüren, den auch wir erlebt haben."

MANA - Die Seite zum Film

===============================================================

TV-Tipp im April: Sendereihe Z wie Zukunft

Wie werden wir leben, lernen, arbeiten? Nie zuvor ist der gesellschaftliche, technische und politische Wandel schneller und vielschichtiger gewesen. Die Industriegesellschaften befinden sich im Umbruch - Projektionen in die Zukunft sind deshalb besonders spannend und wichtig.

Der Fernsehsender 3sat startet deshalb die sechsteilige Wissensreihe Z wie Zukunft über Zukunftsfragen unserer Gesellschaft aus den Lebensbereichen Altern, Medizin, Arbeiten, Schule und Bildung, Wohnen sowie gesellschaftliches Zusammenleben.

Sendetermine:
15.4., 22.4., 29.4. jeweils 18 Uhr auf 3sat

Dokument zum Download (PDF, 15 Seiten)

===============================================================

Von Göttern und Menschen

Am Portal einer Kirche in der italienischen Stadt Bologna heißt es:
"Tritt ein! Gott hat immer Zeit für dich!"
Darunter steht: "Sprechstunden des Pfarrers:
Montag, Mittwoch und Freitag von 18 bis 19 Uhr."

          --Günter Balders, deutscher Theologe


Danke für deine Aufmerksamkeit!

Jacqueline & Thomas

===============================================================

Der Lebenskunst-Newsletter ist die Fortführung des betrachtenswert-Newsletters
ISSN 1617-7282

 

Er ist ein gemeinsamer Service von

www.zenkreis.de und www.betrachtenswert.de

und erscheint 8-10 x im Jahr mit kurzen Zitaten,

Gedankenimpulsen, TV-Tipps, Aufgelesenem, Humor und/oder Buchtipps.

Weiterleitung ist erwuenscht. Unsere Texte duerfen ohne Rueckfrage

verwendet und zitiert werden, wenn der Lebenskunst-Newsletter als

Quelle mit angegeben wird.

Newsletter-Perle(n)
Weitere interessante Newsletter findest du im Newsletter-Pool.


 

zur Übersicht
Impressum