Es gehört viel Kraft dazu,
Gefühle zu zeigen,
die ins Lächerliche gezogen werden können.


  --- Germaine Madame de Stael

 

Auch der Froschkönig will geküsst werden...


Liebe Lebenskünstlerin, lieber Lebenskünstler,

 

ein buddhistischer Spruch lautet: jeder Tag ist ein guter Tag. Jeder Tag eignet sich für einen Neuanfang, man muss nicht auf den Jahreswechsel warten. Und man braucht keinen Valentinstag, um einem Menschen zu sagen, dass man ihn gerne hat.

 

Feiertage, Feste und Gedenktage sind Möglichkeiten, aber keine Verpflichtung irgendetwas zu tun, nur weil "(jeder)man das tut". Wenn du dich verpflichtet fühlst, dich so oder so zu verhalten, dann ist das vielleicht eine ganz gute Gelegenheit, einmal genauer hin zu schauen.

  • Welche spontanen Gefühle kommen in dir hoch?
  • Was würdest du heute gerne tun?
  • Was macht dir Freude?

Die Aufrufe zum Blumen- und Geschenkekaufen kann man ignorieren. Viele Menschen leben allein, haben keinen Partner und sind an Tagen wie diesem vielleicht traurig oder sogar genervt. Für manch eine/n ist so ein Tag vielleicht ein schmerzhafter Stachel, der an glücklichere Zeiten erinnert, die vergangen sind... oder noch niemals stattgefunden haben. Und nicht jeder, der in einer Beziehung lebt, ist immer glücklich.

 

Wer allein ist, sehnt sich nach Nähe. Wer sich häufig zankt, wünscht den Partner/die Partnerin vielleicht insgeheim an einen Ort, an dem der Pfeffer wächst.

Wenn wir mit dem, was gerade ist, nicht zufrieden sind, haben wir die Wahl: wir können uns darüber ärgern, wir können mit unseren alten Verhaltensmustern weiter machen... wir können aber auch einen Moment innehalten und in uns hinein spüren.

  • Wie geht es mir - jetzt?
  • Was ist gut, jetzt, so wie es ist?

Sicher findest du etwas, für das du dankbar sein kannst - jetzt, in diesem Moment.

Horche in dich hinein. Und wenn du dieses kleine Geschenk gefunden hast, dann lächle. Teile dieses kleine Glück mit einem Menschen. Das kann ein Kollege/eine Kollegin sein, ein Fremder, der dir auf der Straße begegnet, die Verkäuferin im Supermarkt. Die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.


Wir wünschen dir viele kleine Momente des Glücks

 

Jacqueline & Thomas

=================================================================

Zenkreis-Kalender

Eigentlich sollte ein Jahreskalender im Januar beginnen, aber wenn das Arbeitsgerät (Computer) über Nacht den Geist aufgibt, gerät so manche Terminplanung durcheinander. Wenigstens zum chinesischen Neujahrstag im Februar haben wir es geschafft: unser Zenkreis-Kalender 2008 ist fertig und steht zum Download bereit.

Wenn du diesen Kalender oder unseren Newsletter gut findest, und unsere Arbeit unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende. Jeder Betrag, sei er auch noch so gering, ist herzlich willkommen.

Vielleicht hast du aber auch eine kleine Buddhafigur (bis max. 25 cm) übrig, die du uns schicken möchtest? Egal aus welchem Material, ob kitschig, modern oder klassisch - Hauptsache sie ist dreidimensional. Jacqueline wird diese Figuren sammeln und für den nächsten Kalender fotografieren. Wenn es 52 Stück werden sollten, machen wir 2009 einen Wochenkalender ;-)

Schicke deine Buddha-Figur an

J. Esen (zenkreis.de)
Steingadener Str. 1a
81547 München

Zum Zenkreis-Kalender 2008

=================================================================

betrachtenswert

Jacqueline ist viel mit dem Fotoapparat unterwegs und hat über die Faschingstage mal wieder eine ganze Menge Bilder gemacht. Die Fotos aus Venedig dauern noch ein paar Tage, aber die München-Bilder sind seit gestern in der Fotogalerie von betrachtenswert zu sehen. Auch die Galerie der Islandfotos ist ein kleines Stück weiter gekommen.

Wenn du jetzt auch in die Digitalfotografie und Bildbearbeitung einsteigen willst, kannst du dir das nötige Wissen holen: am 4. März startet der nächste A-Z-Workshop der Digitalfotografie - mit vollständig runderneuterten Schulungsunterlagen.
Einsteiger sind herzlich willkommen :-)

=================================================================

Totale Mondfinsternis

In der Nacht vom 20. auf den 21. Februar können wir - wolkenlosen Himmel vorausgesetzt - mal wieder eine totale Mondfinsternis beobachten. Wer seinen Wecker stellen möchte:
Beginn der Totalität: 4.01 Uhr MEZ
Ende der Totalität: 4.51 Uhr MEZ

=================================================================

Lebenskunst-Echo

   

Das Beste kommt erst noch

Vielleicht erinnerst du dich an das Buch, das wir im September letzten Jahres empfohlen haben. Dieter Müller-Harju wird am 20. Februar in München einen Vortrag in der Psychologischen Fachbuchhandlung in München-Schwabing halten. Wenn du ihn persönlich kennen lernen oder ihm Fragen dazu stellen möchtest, dann ist das die beste Gelegenheit :-)

Vortrag am 20.2.08 München (PDF)

===============================================================

Aufgelesen

Es gibt zwei Sorten von Menschen auf der Welt. Die einen kann man als Rennpferde bezeichnen, die anderen Schildkröten. Wenn ein Mensch vom Rennpferd-Typ nicht schnell sein und alles mit Volldampf angehen darf, kommt er in Stress. Man muss ihm seine Gangart lassen. Und du bist ein Rennpferd. Vergiss also die ganze Entspannung und diese Dinge. Sie sind nicht für dich. Sie sind für Schildkröten wie mich.

aus "Kunst kommt nicht von Können" - Bhagwan Shree Rajneesh über Kreativität

Bist du eine Schildkröte oder ein Rennpferd?

===============================================================

Und dann war da noch...

...ein indischer Spruch, der lautet:

"Nur der Unwissende wird böse. Der Weise versteht."

Danke für deine Aufmerksamkeit!

Jacqueline & Thomas

===============================================================

Der Lebenskunst-Newsletter ist die Fortführung des betrachtenswert-Newsletters
ISSN 1617-7282

 

Er ist ein gemeinsamer Service von

www.zenkreis.de und www.betrachtenswert.de

und erscheint 8-10 x im Jahr mit kurzen Zitaten,

Gedankenimpulsen, TV-Tipps, Aufgelesenem, Humor und/oder Buchtipps.

Weiterleitung ist erwuenscht. Unsere Texte duerfen ohne Rueckfrage

verwendet und zitiert werden, wenn der Lebenskunst-Newsletter als

Quelle mit angegeben wird.

Newsletter-Perle(n)
Weitere interessante Newsletter findest du im Newsletter-Pool.


 

zur Übersicht
Impressum