Zen - Kraft aus der Mitte
   

Jahrtausendealte Übungen zur geistigen KonZENtration verhelfen dem Übenden zu der Kraft, die aus der Mitte kommt.

Im ZENtrum des Übens steht die "stille Meditation" (ZA-ZEN), eine Methode zur persönlichen Reifung und körperlichen Gesundung: Übungen mit einem Höchstmaß an Konzentration und Achtsamkeit, die eine umfassende Bewusstseinsschulung zum Ziel haben.

Die ZEN-Meditation stellt insbesondere in geistiger Hinsicht hohe Anforderungen an die Ausübenden. Sie führt dadurch zu einer erheblichen Steigerung der Tatkraft und wachsender Souveränität, z.B. bei Entscheidungen.

 ZEN gibt dem Übenden die Möglichkeit, überdurchschnittlichen Anforderungen (z.B. im Berufsleben) mit innerer Ruhe zu begegnen. Aus der gewonnenen Harmonie erwächst die Kraft für ein erfülltes Leben.

 

 

 


Die regelmäßige Praxis des ZEN führt zu einer ausgeglichenen Persönlichkeit und zu einem harmonisch beeinflussten persönlichen Umfeld.

Unser Lebenskunst-Newsletter erscheint jetzt als Blog mit Zitaten, Aufgelesenem, Buch-, Link- und TV-Tipps. Kleine Denkanstöße für mehr Achtsamkeit und ein zufriedeneres Leben.

Hier geht's zum Archiv und hier zum Blog zur Anmeldung

 

Interviews mit
Thomas Kabierschke
zum Thema Meditation

 
ARD-Sendung W wie Wissen

Meditation erhöht Körpertemperatur

Zen-Meditation
lindert Schmerzen

 

Unser Kontaktformular hat eine Weile nicht funktioniert, wir bitten das zu entschuldigen. Hier findet ihr die Kontaktadressen.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Ein bisschen Weisheit tanken und den Moment erleben:

Impressum