Ablauf der Übungsabende

Wir treffen uns ca. 15 Minuten vor Beginn der Meditation, um unsere Meditationsplätze vorzubereiten.

Unsere Zendo-Ordnung
Die richtige Sitzhaltung beim Zazen (Word-Dokument)

   
Rezitation Dieses monotone japanische Sprechgesang soll die Atmung vertiefen und die Energien im Körper anheizen und ins Fließen bringen.
Tee Zen und Tee gehören zusammen. Viele Zen-Meister sind zugleich auch Meister des Tee-Weges (Chado; eine der sog. "schönen Künste" des Zen). Der Tee vertreibt die Müdigkeit und belebt den Geist
Zazen
(20-30 min.)
stille Sitzmeditation, der Raum darf während des Zazen nicht betreten oder verlassen werden
Kinhin
(ca. 5 min.)
Meditation im Gehen, soll die Geisteshaltung, die bei der Sitzmeditation/Zazen geübt wurde, in die Bewegung integrieren
Zazen
(20-30 min.)
s.o.
mit Dokusan/Teiwa persönliches Gespräch mit dem Lehrer über das Koan, bzw. auch andere Themen
Rezitation s.o.

Die Rezitationstexte liegen in der Zendo aus und können mitgelesen werden.

In der Zendo werden bestimmte traditionelle Formen eingehalten.

Hier geht's zum Glossar der wichtigsten japanischen Begriffe.