Über uns

Der ZEN-Kreis München ist ein ZENtrum des Rinzai-Zen-Buddhismus unter Leitung von Shin Sho Sensei, Thomas Kabierschke. Es gehört zum Hoko-ji Kloster in der Nähe von Hamamatsu, Japan. Zur Traditionslinie, des von Oi Saidan Roshi geleiteten Hokoji-Tempels, gehören 16 weitere Regionalgruppen in Deutschland.
     
Oi Saidan Roshi
Thomas & Raffael

Oi Saidan Roshi
hat von 1982 bis 1987 Sesshin in Deutschland abgehalten. Er war 15 Jahre lang Abt des Manju-ji Sodo in Oitakan (Hauptkloster der Tofuku-ji Schule), danach Abt im Tokai-an im Myoshin-ji, Kyoto, und 83. Rinzai-Patriarch.
Seit Okt. 1990 lebt er im Hoko-ji (gegründet 1363) und ist seit April 1991 Kanshosan (oberster Abt) der Hoko-ji Schule. Oi Saidan Roshi ist der Dharma-Vater von Rei Shin Sensei.

Geleitwort von Oi Saidan Roshi


Shin Sho Sensei
(Thomas Kabierschke, links) mit seinem Bremer Lehrer und Dharma-Vater

Rei Shin Bigan Roshi
(Wolf-Dietrich "Raphael" Nolting)

 
 

Das Internetangebot des Zenkreis München dient der Information und ist nichtkommerziell. Wenn du Bücher oder andere Produkte über Amazon bestellst, erhalten wir für jede Bestellung einen kleinen Betrag, ohne dass das Buch für dich teurer wäre. Wir nutzen diese Einkünfte (weniger als 10 EUR im Monat ) für den Betrieb und Unterhalt dieser Webseite.